Meerschweinchen- und Kaninchenhilfe Haidgau 
Meeri - Hilfe Leutkirch e. V. 

Fellnasen in der Schule!

Hunde, Katzen & Co. - im Alter zwischen 6 und 10 Jahren ist der Wunsch bei vielen Kindern nach einem tierischen Begleiter groß. Haustiere bringen Kindern viel Freude, zusammen kann man jede Menge Spaß haben. Die Vierbeiner sind teilweise beste Freunde und treue Kameraden und bei Jugendlichen kann sich das Zusammenleben mit einem Familienmitglied auf vier Pfoten sogar positiv auf die persönliche Entwicklung auswirken. 

Vierbeiner können Spielgefährte und Lehrer zugleich sein! Sie geben Sicherheit, stärken das Verantwortungsbewusstsein, fördern die Empathie und können aus Kindern sozialkompetentere Menschen machen. Unsere Freunde auf vier Pfoten unterstützen die Entwicklung des Nachwuchses, motivieren zu kindgerechten Spielen in der Natur, tragen zu Ausgeglichenheit und Wohlbefinden bei und geben emotionalen Halt.

Aber mit so einem tierischen Mitbewohner kommt nicht nur Spaß ins Haus. Tierhaltung bedeutet in erster Linie die Übernahme von Verantwortung, die Verpflichtung für die Fellnase eine gute Versorgung zu gewährleisten. 

Ziel ist es, die Schülerinnen und Schüler für die Achtung und den Schutz von Tieren zu sensibilisieren. Wir zeigen Ihnen den Umgang mit Haustieren, indem sie aufgeklärt werden über die Ansprüche, Bedürfnisse und Unterschiede von Haustieren und darüber angeregt werden, ob sie auch langfristig dazu bereit sind, die Verantwortung für ein Haustier zu übernehmen.

Da Kinder aufgrund ihrer Begeisterung für Tiere von Natur aus ein großes Interesse an ihnen mitbringen und mehr über den Umgang mit den Fellnasen lernen möchten, kann dies aktiv in den Tierschutzunterricht eingebracht werden. Wir wollen den Kids empathisch, manchmal humorvoll, stets kindgerecht und immer ohne erhobenen Zeigefinger möglichst viel Fachwissen rund um das Thema Umgang mit Haustieren vermitteln. Die Idee entstand aus vielen Besuchen von Kindern in unserer Auffangstation, wir hatten schon Kindergärten, Grundschulen und auch weiterführende Schulen zu Besuch und so kam uns der Gedanke mit unserem Verständnis für Umwelt-, Natur-, und Tierschutz bei den "Kleinsten" zu beginnen.

Unser Tierschutzunterricht wird durch ehrenamtliche Mitglieder, welche als Pädagoge in ihrem Hauptberuf tätig sind, durchgeführt, sowie von unserer Vorstandsvorsitzenden Frau Susanne Mensch.

Wir freuen uns über Ihr Interesse!







 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos